Page under construction
optimiert für 1024x768 pix

© Genser Ernst

Rundwanderweg Neuberg mit 9 Stationen
Dauer des Durchganges 1 bis 2 Stunden, je nach Stops.
Vorzugsweise zu Fuß, mit Ausnahme des Münsters, der Sieberwarte und dem Kalvarienberg auch mit dem Rad

Du befindest dich jetzt vor dem aufgelassenen Bahnhofgebäude
Dieser Bahnhof mit imperialem Wartesaal wurde für die Besuche des Kaisers in seinem Jagdschloß errichtet.
Stelle dir vor, wie es damals war, als der Kaiser mit seinem Hofstaat zur Jagd vom Bahnhof abgeholt wurde.
Als die Bahn am 1. Dezember 1879 bis nach Neuberg eröffnet wurde, reiste die kaiserliche Familie oftmals mit dem Zug bis in das obere Mürztal. Aus diesem Grund wurde auch der Endbahnhof Neuberg sehr aufwendig erbaut. Besonders der Warteraum (der beim Besuch des Kaisers zum Empfangsraum wurde) kann mit einer aufwendigen Kassettendecke aufwarten.
Die Einstellung des Bahnbetriebes (Personenverkehr) erfolgte am 6. Juli 1996.

Heute sorgt das "Neuberg College" auf kreative Art und Weise dafür, dass die historischen Räumlichkeiten erhalten bleiben und auch künftig genutzt werden. Entstanden ist das "Neuberg College" auf die Initiative des Grazer Architekturkollektivs "Studio Magic".

Finanziell unterstützt werden diese Bestrebungen von der Gemeinde Neuberg.
Dafür ein grosses DANKE!

Folgende Stationen liegen noch auf deinem Weg:

  • Sieberwarte (optional)
  • Pillhoferhalle
  • Grünangerkirche
  • Kalvarienberg (optional)
  • ...wieder am Zielpunkt!