Page under construction
optimiert für 1024x768 pix

Harrys Lehrlingsblog

Moderator: © Genser Ernst ‹GE›

email an Ernst Genser


Die Beiträge / Blogs werden von mir (Moderator) durchgesehen, jedoch nicht auf Richtigkeit oder das © Copyright anderer kontrolliert.
Es ist somit jeder Verfasser für seinen Beitrag / Blog einschließlich der inhaltlichen Richtigkeit sowie das © anderer und deren Zitate verantwortlich!
Es werden keine Verbalinjurien oder politische Statements in diesen Beiträgen / Blogs veröffentlicht!
DOWNLOADS:
Eine kurzer Auszug aus unserer SIEMENS & HALSKE bis SAGÖ Geschichte (© Genser Ernst)
Download

Der Nukleus der Ton- und Studiotechnik später AV und Schmeissers Gedicht 1963 (© Erich Redl und Charly Prerost, zusammengefügt von GE)
Download

Persönlicher Bericht und Meinungen über die Zeit bei SIEMENS Österreich und deren Vorgänger in der Zeit von 1965 bis 2005 (© Rudi Sandera)
Download

Bilderbuch der Arbeit: Mappe 1 von 1941 bis 1970 © von Charly Prerost, zusammengefügt von GE
zur Seite

Bilderbuch der Arbeit: Mappe 2 von 1971 bis 1985 © von Charly Prerost, zusammengefügt von GE
zur Seite


© Ernst: 17.04.2022
Hallo Freunde,
danke für Eure Osterwünsche und Fotos!
frohe Ostern wünscht Euch und Euren Familien
Ernst

Wiener Werkstätte-Postkarte Litho WW 145 von Urban Janke - Frohe Ostern.


© Wolfgang Bartal: 17.04.2022
Liebe Freunde,
recht frohe Ostern!


© Ludwig Matzinger: 17.04.2022
Hallo Freunde,


© Ernst Adelpoller: 14.04.2022
Hallo Freunde,
wünsche euch ein schönes entspanntes Osterfest und hoffe es geht euch gut. Liebe Grüße Ernst
© Werner Lind: 14.04.2022
Hallo Freunde,
frohe Ostern wünschen Euch und Euren Familien Heidi und Werner Lind


© Paul Oppelt: 08.04.2022
Hallo Freunde,
friedliche konfliktfreie Ostern und ein gemeineames Zusammenleben mit dem
altersmäßigen Befinden wünscht euch,

Pauli O.
© Ernst: 05.03.2022
Hallo Freunde,
Mit großer Betroffenheit muss ich Euch vom Ableben unseres Kollegen Rudi Sandera berichten!
Er ist im 76. Lebensjahr am 26. Februar unerwartet 2022 verstorben.
R.I.P.
Unser Urgestein der AV, BuT, usw. ist nicht mehr!
Mögest Du mit Deiner geliebten Mädi, wo auch immer, ohne Corona, glücklich vereint sein!
Ihr könnt einen Teil seines Lebenswegs nachlesen: Download
(Die Parte wurde an Euch alle via e-mail verschickt)

X’sund bleiben
Euer Ernst


© Ernst: 26.01.2022
Danke lieber Harry, dass Du die traurige Aufgabe übernommen hast, unseren Kollegen Ferdi auf seinem letzten Weg zu begleiten!

Im Namen von uns Allen
Euer Ernst


© Ernst: 19.01.2022
Hallo Freunde,
Mit großer Betroffenheit gebe ich das Ableben von unserem Kollegen Ferdinand Schulze bekannt!
Er ist nach kurzer schwerer Krankheit (Herzinfarkt) im 75. Lebensjahr am 14. Jänner 2022 verstorben.
R.I.P.

(Die Parte wurde an Euch alle von seiner Witwe verschickt, daher keine weitere separate Aussendung durch mich)

X’sund bleiben
Euer Ernst


© Ernst: 24.12.2021
Hallo Freunde,
So wie die Lage derzeit aussieht, ist kein Ende der Pandemie in Sicht.
Dennoch hoffe ich, dass irgendwann diese Krise ein Ende haben wird und wir alle uns so liebgewonnenen Aktivitäten und sozialen Kontakte wieder uneingeschränkt pflegen können.

Vielleicht tröstet es ein bisschen und zum Erdulden soll Euch ein 'Durchhalteschlager' aus noch viel schlimmeren Zeiten helfen, unsere aktuelle Corona Situation zu ertragen:

'Es geht alles vorüber es geht alles vorbei' (Lale Andersen) oder das englisch umgedichtete Äquivalent für die Tommies 'Roll On The Blue Funnel' (beides kann man in YouTube anhören)

In diesem Sinne, schöne und besinnliche Weihnachten zu Hause (was bleibt uns sonst anderes über) und ein hoffentlich weitgehend Corona freies und auch sonst Gesundes Jahr 2022!
X’sund bleiben
Euer Ernst

Fröhliche Christnacht. Gabentisch
Wiener Werkstätte-Postkarte No. 180. Farblithographie um 1908. Von Josef Diveky.


© Ernst: 24.12.2021
Chapeau! Danke Hans für das kreative Gedicht
(re Hans:...Ja lieber Ernst, Copyright by me. Man macht sich halt seine Gedanken.)

© Johann Getele: 24.12.2021

Lieber Ernst,
Hier mein Adventgruß, auf den letzten Drücker.


© Hans Pawelka: 24.12.2021
Ein schönes Weihnachtsfest sowie ein besseres, gesundes 2022 - euch und euren Familien,
Hans

© Ernst: 23.12.2021
Hallo Walter,
ich weiss gar nicht mehr, wie das Schwarzenberg innen aussieht!
Trotzdem schöne Weihnachten!
lg ernst

© Walter Linshalm: 23.12.2021

Liebe Freunde,
auch wir wünschen Euch frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Gerti und Walter

PS: Hoffentlich finden wir 2022 eine "Lücke" im Pandemieplan für einen Treff im Schwarzenberg...


© Gerhard Liskovec: 21.12.2021

Wünsche Euch
Frohe Weihnacht und Alles Gute und Gesundheit in Neuen Jahr


© Ernst: 21.12.2021
Hallo Werner,
die Besten Wünsche an Dich, Deine Gattin und Alle Deine Lieben!
Ich/Wir wünschen Dir und Deinen Angehörigen viel Kraft!
...wir stehen Alle dem Schicksal ausgeliefert gegenüber:
Manchmal regiert einfach der Zufall und manche Dinge passieren einfach – ganz ohne Grund und Ursache.
Florian Aigner (Quantenphysiker)
ernst

© Werner Lind: 21.12.2021


© Paul Oppelt: 20.12.2021
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch allen euer Paul-D.Oppelt
© Ernst: 19.12.2021
Hallo Rudi,
Es tut mir leid um Deinen traurigen Verlust und dass Du nun offenbar völlig allein bist!
Mögen es für Dich trotzdem schöne Weihnachten sein
Wir alle bemühen uns X'sund zu bleiben - Versprochen!
ernst

©Rudi Sandera: Frohe Weihnachten 2021


© Ernst: 19.12.2021
Hallo Hans,
Ja, das mit dem Treffen im kommenden Jahr ist eine Suuuuper Idee!
Wäre das Cafe Schwarzenberg OK?
...man wird ja noch träumen dürfen!
Ja, auch ich habe schon den Dritten ohne Nebenwirkungen erhalten!
Johann, wie immer kreativ! Ich hoffe, dass ich von Dir die Erlaubnis bekomme, mit Angabe des © das Sujet auf meinen Aussendungen zu verwenden oder auf meiner Website publizieren?

©Johann Trappl: Frohe Weihnachten 2021

Hallo Freunde,
wünsche Euch trotz aller Widrigkeiten, die so über uns hereingebrochen sind,
stille und besinnliche Festtage und einen ruhigen Jahresübergang.
Ich hoffe, Ihr seid bzw. bleibt gesund, so daß wir uns nächstes Jahr wieder mal sehen.

Schönen Gruß
Johann
PS: Ich nehme an, Ihr seid alle geimpft. Wenn nicht, lasst Euch stechen, habe bereits
den dritten Stich und mir geht’s gut. Schützt Euch und andere.


© Ernst: 16.10.2021
Hallo Freunde,
Harry's Treff am 15. Oktober 2021:

Liebe Freunde, schön war's unser Treffen nach 2 Jahren Corona - bedingter Pause.
Immerhin waren wir 18 Personen - hätte nicht gedacht, dass so viele kommen werden!

Harry gab uns einen kurzen Abriss wie er zum 'Lehrlingsdompteur' wurde.
Ja, lieber Harry, wir haben bei Dir Alle viel gelernt.
Ich bin heute noch dankbar für die insgesamt hervorragende Ausbildung, beginnend von Mechanik bis zur Elektronik!

Leider mussten wir wieder etliche Todesfälle aus unseren Reihen beklagen!
Seit dem letztem Treffen am 11. Oktober 2019 bis 15. Oktober 2021 sind verstorben:

Czernohous Hans ♱ 11. März 2019
Pfeiler Lothar ♱ 20. April 2019
Schiffleitner Manfred ♱ im März 2020
Schlesak Ferdi ♱ 10. April 2020
Bader Heinz ♱ 7. Mai 2021
Blumesberger Kurt ♱ 19. Mai 2021

Sit vobis terra levis: Möge Euch die Erde leicht sein!

Aber jetzt: Viel Spass beim Lesen und Anschauen der Bilder!


© Ernst: 07.05.2021
Hallo Freunde,
unser ‚BLOG‘ wurde durch eine Zusammenfassung über das damalige R-Labor, vormals ‚Radioabteilung‘ ergänzt.

Möglich war dies durch das Erinnerungsvermögen und Archivstücke von Charly Prerost und Erich Redl.

Beim Zusammenfügen der Teile habe ich dann den Begriff Nukleus, für die Keimzelle der späteren Ton- und Studiotechnik, verwendet.

Eine sehr schöne Momentaufnahme aus 1963 ist das Gedicht von DI Schmeisser, "Reigen 562", die alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des damaligen R-Labors würdigt.
(Danke Erich für das Gedicht aus deinem Archiv und Chapeau! in memoriam DI Schmeisser)

In meiner Zusammenfassung habe ich alle in diesem Gedicht zitierten Personen und deren damalige Funktion 1963, soweit noch eruierbar, aufgelistet.
(übrigens, 1963 bin ich als Fernmeldemonteur-Lehrling bei WSW eingetreten!)

Falls es noch weiterführende Info dazu gibt, vielleicht fehlende Vornamen zu den Personen habt, bitte um Nachricht!

Der Nukleus der Ton- und Studiotechnik später AV und Schmeissers Gedicht 1963 (© Erich Redl und Charly Prerost, zusammengefügt von GE)
Download:

Viel Spass beim Lesen!

X’sund bleiben

Euer ernst


© Rudi Sandera vom 25.04.2021
Lieber Ernst !
Im Lockdown hat man ja sehr viel Zeit !
Ich habe daher schon vor einiger Zeit begonnen, meine Erlebnisse in meiner Siemens-Zeit zusammenzuschreiben.
Man vergisst ja eine ganze Menge, bzw. erinnert man sich eigentlich nur an die Guten. Die Schlechten vergisst oder verdrängt man ja.

Außerdem fällt einem, wenn man etwas zusammenschreibt, ja immer etwas Neues ein. Irgendwann muß man sagen, Schluss, das war's jetzt ! Ansonsten wird das ein Ende-Nie.

Bei mir wäre nun der Punkt erreicht, wo ich zu einem Ende kommen würde. Ich habe mit Absicht auf die Nennung von Namen verzichtet, mit Ausnahme von Herrn Redl. Mit dem ist das abgesprochen !
...(vom Moderator gekürzt)
Meinen Segen zum Veröffentlichen hast Du auf alle Fälle !
Download
Viele Grüße
Rudi


©Norbert Potensky: Frohe Ostern 2021


©Johann Trappl: Frohe Ostern 2021


©Werner Lind: Frohe Ostern 2021


©Ludwig Matzinger: Frohe Ostern 2021


©Rudi Sandera & Erich Redl: Frohe Ostern 2021
Lieber Ernst !
Vergangenen Mittwoch hat Herr Redl angerufen um zu fragen, wie es uns beiden (Hund und Herrl) geht.
Ihm geht es eigentlich recht gut, er schlägt sich so durch.
Umgehend kam das Gespräch auf das Wichtigste im Leben, das Essen.
Dort im speziellen - Schmalzbrot mit Knoblauch ! Welches Brot, wie aufteilen, einfrieren, wieder auftauen bei Bedarf usw. Auch dem Knoblauch ist besonders Bedeutung beizumessen !
Bei mir ist Montag, Mittwoch und Freitag "Knoblauchtag". Es ist beachtlich, wie die Leute beim Einkaufen Abstand halten !
Da Herr Redl einer der wenigen Glücklichen ist, die ohne Computer auskommen, wünschte er mir gleich ein frohes Osterfest mit der Bitte dies auch Allen die ich erreichen kann zu wünschen.
Dem komme ich gerne nach und schließe mich natürlich an !
Also:


©Ernst Genser: Frohe Ostern! 2021
Mögen die Flammen des Feuers auch das Coronoavirus hinwegbrennen!


©Rudi Sandera: Neues Jahr & Prosit 2021


©Norbert Potensky: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Wolfgang Bartal: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Lubomir Chlumsky: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Walter Linshalm: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Johann Trappl: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Johann Getele: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Rudi Sandera: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Werner Lind: Weihnachtswünsche und Neues Jahr


©Ernst: 24.11.2020 Wir begrüßen unser neues Mitglied Nikolaus (Niki) Nacz.
Niki wurde von Harry vorgeschlagen, mit aufgenommen zu werden.

Niki ist Jahrgang 1938 und hat Radiomechaniker in Ungarn gelernt. Zu WSW ist er durch einen Zufall gekommen und weil er so nette Kollegen hatte, ist er bis 1998 geblieben.
Er hat in Dst. 661 als Radiomechaniker noch beim Angelmayer gearbeitet.

Zur Erinnerung: 1970 wurde WSW zuerst von NTW, dann durch die SIEMENS AG übernommen. Viele sind geblieben, andere wurden zu ELIN geschoben, andere haben sich sonstwie 'zerstreut'.

Mittlerweile lebt Niki auf den Philippinen und fühlt sich nach seinen Angaben dort sehr wohl (kein Winter!!!!)

(sic) Ich fühle mich hier wohl, mehr oder weniger ist hier über das ganze Jahr alles gleich und man braucht auch nicht viel vor allem keine Socken! Man rennt hier überall im ganzen Jahr in Schlapfen.

Lieber Niki, herzlich Willkommen!


©Ernst: 20.09.2020 Nachricht erhalten, daß Generaldirektor i.R. Dr. Wolfsberger 16.09.2020 verstorben ist!
Dr. Walter Wolfsberger hat über viele Jahre bis zu seinem Ausscheiden aus dem Vorstand der Siemens AG Österreich im Jahr 1994 mit persönlichem Einsatz und außerordentlicher Zielstrebigkeit nachhaltig zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.
Nach meinem Empfinden eine der Letzten grossen Persönlichkeiten bei SIEMENS.
R.I.P.


©Ernst: Habe heute, 17.09.2020 mit Erich Redl telefoniert!
Es geht ihm gut, lässt alle schön grüßen. Bedankt sich für die Aussendung zur Absage.
Auch Chary Prerost (90) soll es gut gehen!


Dipl. Ing. Liskovec

Hallo Ernst und Harry,

Anregung zum Heurigen am 23.10. finde ich eine gute Idee,
Bitte nur bei der Planung aufpassen, Corona bedingt haben die Lokale in Perchtoldsdorf meisten von 14:30 bis 17.00 eine Sperre,

Die Lokale und Heurigen die Ausgesteckt haben öffnen zwischen 11/11:30 und bieten teilweise preiswerte Mittagsmenü an.(solange der Vorrat reicht) da sind die Lokale gut besucht.

Ich empfehle das Treffen um 12:30 anzusetzen.
Als Lokal empfehle ich in den Alexander am Hauptplatz da er separate Räume hat und Zentral gelegen ist sowie auch ein Parkplatz vorhanden ist.
Auch Bus Haltestelle ist in Lokalnähe.
Lg Gerhard

Restaurant Alexander
2380, Marktplatz 10
+4318659759
Map-Route


Gerhard Daim (telefonisch): 15.09.2020

Anregung für Treffen im Raum Perchtoldsdorf

Termin Freitag, 23. Oktober 14:00

Genauer Ort (Heuriger im Freien) und Treffen wird bei genügend Teilnehmer noch fixiert!

Gerhard


Harald Brunner: 15.09.2020

Todesfall Karl Brokisch

Hallo Ernst !

Ich erhielt am 11.09.2020 eine Parte unseres Mitglieds Karl Brokisch.
Am gleichen Tag fand das Begräbnis eines meiner Funkfreunde statt.
Auf der Parte stand der Vermerk : "Beisetzung der Urne im kleinsten Familienkreis"
habe ich der Witwe in Namen unseres Kreises schriftlich unser Beileid ausgedrückt

Bitte in unserer Liste / Spalte  Karl Brockisch ein X und verstorben August 2020 eintragen.

LG ! 

Harry

Kommentar ©Ernst: Danke, RIP, erledigt 15.09.2020


Johann Getele: 14.09.2020

Lieber Ernst,

ja leider eine besch... Situation. Zumal ja viele von uns zur besagten Risikogruppe gehören.

Vielleicht könnten wir einen Videochat machen?

Schreib das bitte einmal allen. Mit Whatsapp gehen dzt. bis zu acht Teilnehmer. Ein paar werden sich schon finden.

lg Hans


Alfred Straub: 13.09.2020

Ich danke dir für die nachricht von der absage

leider sind die umstände zur zeit ja sehr bescheiden.

Werde mich gesund halten sowie du auch.

Lg.Alfred Straub

--
Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit GMX Mail gesendet.


Rudi Sandera: 12.09.2020

Liebe Freunde !

Vorsicht ist bekanntlich die Mutter der Porzellankiste !

Daher ist eine Absage des heurigen Treffens durchaus nachvollziehbar.

Außerdem sind meiner Meinung nicht die Meisten sondern wir ALLE sogenannte Risikopatienten. Auf der anderen Seite liest man wieder, daß sich nunmehr die Jüngeren vermehrt anstecken. Also was jetzt ?

Ich kann das Ganze wirklich nicht mehr ernst nehmen !

Meine Hoffnung ist, dass diese paranoische Pandemie sich wirklich in absehbarer Zeit totläuft.

Da die DSGVO wirklich nur die Behörden und andere Verbrecher sch ützt, erkläre ich, mit der Weitergabe meiner Daten einverstanden zu sein.

Ich habe das Mail als kurzfristige Antwort aufgesetzt. Eine ausführliche Schilderung meiner letzten Monate zusammen zu schreiben dauert ein wenig länger.

Kommt aber noch !

Kopf Hoch ! Und viele Grüße

Rudolf Sandera

P.S: Die Adresse von : Eisler Alfred "alfred45@tele2.at" funktioniert nicht !

Ich habe vorerst diese Adresse aus meinem Verteiler herausgenommen.

Wer weiß die richtige Adresse ?

Kommentar ©Ernst: Habe leider auch nur diese nicht funktionierende Adresse!

...Mir fehlt auch die funktionierende Adresse vom Pennauer Franz!


Ernst Genser: 12.09.2020

Harry's Lehrlingstreff 2020 - ABSAGE !!!

Hallo liebe Freunde!

Aufgrund der durch Corona bedingten gesundheitlichen Situation wird unser heuriges Treffen ABGESAGT! Unser Treffen lebt vom sprachlichen Kontakt miteinander, also sind Distanzen > 1 m praktisch nicht einzuhalten. Nebenbei sind viele aus unserem Kreis ‚Risikopatienten'.

Aus diesen Gründen und der ungünstigen Prognose der Pandemieentwicklung haben Harry und ich nach langem Zuwarten daher beschloßen, unser heuriges Zusammentreffen, geplant am 8. Oktober 2020, abzusagen!

Seien wir alle zuversichtlich, daß im kommenden Jahr die Pandemie medizinisch derart unter Kontrolle ist, daß wieder ein gewohntes soziales Leben möglich ist.

Dies vorab zu Eurer Information!

Wahrscheinlich ist die gegenwärtige Situation der eingeschränkten sozialen Kontakte auch für einige von uns genau so schwer zu ertragen wie für viele in unserer Gesellschaft. Es wäre sch ön, wenn wir einander Mut und Unterstützung zusprechen k önnten.

Harry hat die Idee, auf diesem Weg einen Meinungsaustausch zu starten, beispielsweise wie ihr mit all den Einschränkungen lebt und diese meistert. Auch ich halte das für einen guten Weg, weil auch ich eingestehen muß, daß das Fehlen jeder kulturellen Bereicherung (geselliges Beisammensein, Cafe, Theater, Oper usw.) mir fehlt. Dies besonders, das ich mich die meiste Zeit in einer Gegend aufhalte, wo ich kaum mit anderen Personen - ausgenommen beim Einkaufen usw.- in Kontakt komme.

Falls ihr berichten möchtet wie ihr mit der Situation umgeht, bin ich gerne bereit, die Moderation via e-mail zu übernehmen. Mir ist bewußt, daß es für Blogs technisch bessere Möglichkeiten gibt (WhatsApp, fb, Twitter, Instagramm usw.) die ich aber aus Gründen des Datenschutzes nicht verwende.

Ganz besonders schlimm schätze ich die Situation derjenigen ein, die nicht über Internet verfügen (oder dies einfach nicht wollen) und daher nur schwer erreichbar sind. Selbstverständlich werde ich diese nur mit ‚gelber Post‘ erreichbaren Kollegen anschreiben. Ein Meinungsaustausch wird über Brief nur schwer möglich sein. Allerdings gibt es immer noch das Telefon…

Ich persönlich habe keine Probleme meine Kontaktdaten in unserer Gruppe bereitzustellen, weiß aber nicht, wie ihr darüber denkt. Vielleicht schreibt ihr mir, ob ich eure bekannten Kontaktdaten (Name, Adreße, Telefonnummer, e-mail) weiter geben darf? Schließlich gibt es ja die DSGVO, die für uns nicht privilegierte strenge Auflagen des Datenschutzes bereit hält.

Abhängig von der Situation könnte ein gemeinsames ‚physisches‘ Treffen wieder am 8. Oktober 2021 stattfinden!

Liebe Grüße

Euer Ernst Mobil: 0664 7342 8930

Besucht auch meine neu gestaltete Webseite:

"http://geniswebsite.org/"

und die BLOG-Seite:

"http://geniswebsite.org/BLOG/_BLOG.html"

Bitte, bleibt auch in diesen Zeiten unserem Motto (diesmal leicht verändert) treu:

Gegenseitig aneinander erinnern und eventuell verschollene oder interessierte Siemens - Kollegen informieren!



Wie Harry's Lehrlingstreffen entstanden ist

Wie kam es zum Harry’s Lehrlingstreff (Stand November 2020)
O-Ton Harald "Harry" Brunner

... ich bin am 2.September 1952 als Fernmelde-Monteur bei Siemens u. Halske eingetreten.
Insgesamt waren wir 12 Lehrlinge.
Am Ende der Lehrzeit, entschied ich mich für die Radiowerkstatt, Dienststelle 661, mit Meister Willi Angelmayer.
Diese Entscheidung war eine der wichtigsten für meine weitere Berufslaufbahn.

Nach einigen Jahren beschlossen Rudi Mann, Kurt Perl und ich ein Treffen der Kollegen zu veranstalten. Auf Wunsch, führen wir das seit damals, jährlich durch.
Mit der Zeit kamen dann noch Kollegen von anderen Jahrgängen dazu.
Mit der Voraussetzung, bei Siemens gelernt zu haben, nehmen wir es nicht so genau.
Sogar einige unserer Lehrlingsausbilder kamen zu uns.

Ich legte vor 4 Jahren den Vorsitz zurück und Ernstl Genser wurde als mein Nachfolger gewählt.

Leider sind schon einige Kollegen aus unserem Kreis verstorben. Heuer fiel unser Treffen wegen der Corona Krise leider aus. Aber wir hoffen, Anfang Oktober 2021 uns wieder zu treffen.

LG !
Harry Brunner